Corona: Aktuelle Daten

 

Sonntag, 05. Juli

Alarmierende Daten in den letzten Tagen!

Die Zuwächse der letzten Tage sind die höchsten seit April! Im Schnitt hat die Zahl der aktiv Infizierten in den letzten 4 Tagen um täglich 11 % zugenommen, von gestern auf heute sogar um 15 %. Heute zählt man 875 Infizierte, Mitte Juni waren es noch 278! Das heißt wir beobachten wieder wie im März sogar ein „überexponentielles“ Wachstum. Ab Mitte Juni hat sich die Zahl der Infizierten in 15 Tagen verdoppelt, in den ersten Julitagen beobachten wir eine Verdopplungszeit von nur 7 Tagen! Das heißt, wenn der Trend der letzten 5 Tage anhält, erwarten wir am 12. Juli schon etwa 1750 Infizierte, usw.

Explosionsartig vermehrt hat sich die Zahl der Neuinfizierten, gestern waren es 114, heute sind es 123.

Wenn dieser Trend anhält, steuern wir auf eine 2. Welle zu!

Besonders hoch ist die Zahl der Neuinfizierten in Oberösterreich und in Wien, es gibt aber auch Bundesländer mit sehr wenigen Infizierten, wie Kärnten oder Vorarlberg.

Ein kleiner Lichtblick ist, dass die Zahl der Personen in Spitalsbehandlung seit einer Woche mit rund 70 Personen etwa konstant bleibt, 10 davon werden heute intensiv medizinisch betreut.

Die Gründe:

Viele Menschen missverstehen die Lockerungen. Sie handeln, als ob die Pandemie überwunden wäre und  glauben, auf die persönlichen Sicherheitsmaßnahmen komplett verzichten zu können. Das Gegenteil ist aber der Fall:

Die Maßnahmen

Die unterschiedlichen Zahlen in den Bundesländern zeigen, dass die Änderung der Lockerungen regional unterschiedlich entschieden werden muss. Dem entspricht die von der Bundesregierung geplante „Ampelregelung“.

Wir können die zweite Welle der Pandemie nur verhindern, wenn wir die persönlichen Sicherheitsmaßnahmen  nach wie vor konsequent einhalten - dazu gehören Hände waschen, Distanz halten, Masken tragen - auch wenn es in vielen Bereichen nicht mehr verpflichtend vorgeschrieben ist.

Einen nochmaligen totalen „Lockdown“ würde die Wirtschaft nicht überleben. Unsere einzige Chance ist, die persönlichen Sicherheitsmaßnahmen wieder zu intensivieren.

Was bedeutet Reproduktionszahl?

„Die Reproduktionszahl ist ein Mittelwert, der angibt,  wie viele Menschen eine infizierte Person ansteckt, wenn niemand in der Bevölkerung immun ist und auch keine Maßnahmen zur Eindämmung des Virus getroffen sind.“ Wenn die Zahl zum Beispiel 3 wäre, würde jeder Infizierte statistisch 3 Personen anstecken.

Das erklärte Ziel der Regierung und ihrer Berater war es, die Reproduktionszahl in Österreich unter 1 zu drücken. Denn solange die Zahl deutlich über 1 ist, verbreitet sich das Virus exponentiell wachsend, das heißt sehr schnell in der Bevölkerung.

Zeitraum

Geschätzte

Reproduktionszahl

Wahrscheinlicher Bereich

04.03. - 16.03.

2,34

2,1 - 2,4

13.03. - 25.03.

1,54

1,5 - 1,6

20.03. - 01.04.

1,14

1,12 - 1,16

23.03. - 06.04.

0,87

0,85 - 0,89

02.04. - 14.04.

0,63

0,61 - 0,65

09.04  - 21.04

0,63

0,60 - 0,66

16.04. - 28.04.

0,67

0,63 - 0,72

24.04. - 06.05.

0,81

0,75 - 0,88

03.05 - 15.05

1,07

0,99 - 1,16

08.05 - 20.05.

1,03

0,95 - 1,13

15.05 - 27.05.

0.90

0,82 - 0,98

22.05 - 03.06.

0,86

0,78 - 0,96

31.05. - 12.06.

0,96

0,86 - 1,06

05.06. - 17.06.

1,05

0,95 - 1,15

12.06 - 24.06

1,10

1,00 - 1,21

19.06. - 01.07.

1,37

1,27 - 1,48

Die Reproduktionszahl

Bestätigt wird die Dramatik der Situation durch die neue Reproduktionszahl 1,37

Das ist der höchste Wert sein Ende März, dem Höhepunkt der Pandemie!

 

Datum

Infektionen summiert

Neu-infektionen

Verstorben

Genesen

Infektionen aktuell

01.06.

16642

4

668

15596

378

02.

16663

21

669

15629

365

03.

16674

11

670

15672

332

04.

16705

31

670

15717

318

05.

19740

35

672

15742

326

06.

16804

64

672

15789

343

07.

16822

18

672

15793

357

08.

16868

46

672

15839

357

09.

16889

21

672

15875

342

10.

16902

13

673

15910

319

11.

16936

34

674

15949

313

12.

16963

27

675

15985

303

13.

16994

31

677

16012

305

14.

17014

20

677

16059

278

15.

17039

25

678

16066

295

16.

17098

59

681

16089

328

17.

17106

8

687

16099

320

18.

17127

21

688

16101

338

19.

17175

48

688

16141

346

20.

17227

52

688

16175

364

21.

17247

20

690

16197

360

22.

17285

38

690

16241

354

23.

17314

29

693

16241

360

24.

17354

40

693

16282

379

25.

17386

32.

698

16320

368.

26.

17434

48.

698

16348

388.

27.

17498

64.

700

16371

427.

29.

17562

64.

702

16401

459.

29.

17625

63.

703

16420

502.

30.

17665

40.

705

16478

482.

01.07.

17778

113.

705

16491

582.

02.

17856

78

705

16514

637

03.

17959

103

705

16558

696

04.

18073

114

705

16607

761

05.

18196

123

706

16615

875

Datum

Infektionen summiert

Neu-infektionen

Verstorben

Genesen

Infektionen aktuell

 

 

 

 

 

                                                                                                                            

In den Medien erfährt man häufig nur die Summe der Infizierten seit Beginn der Pandemie. Wesentlich interessanter ist die aktuelle Zahl der Infizierten. Man erhält sie, indem man von der Summe der Infektionen die Zahl der Verstorben und der Genesenen abzieht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Mitte April bis Mitte Juni gab es einen sehr erfreulichen Trend (rote Kurve).

In letzter Zeit weicht die Summe der Infizierten dramatisch davon ab (blaue Punktgraphik).

 

 

 

 

Die Zahl der aktiv Infizierten nimmt wieder stark zu (roter Punktgraphik)

Die aktuelle Entwicklung zeigt: Wir dürfen nicht nachlassen, wir brauchen wieder mehr Disziplin, sonst können wir uns weiter Lockerungen nicht leisten.

Quelle: Webseite des Gesundheitsministeriums