Corona: Aktuelle Daten

 

Montag, 19. Oktober

Die Anzahl der Neuinfektionen und die Anzahl der aktiv Infizierten wachsen seit mehr zwei Wochen wieder exponentiell! Man muss von einer zweiten Welle sprechen!

Heute gibt es 1273 Neuinfizierte und es gibt in Österreich 14664 aktiv Infizierte, um 3000 mehr als vor einer Woche. Am Wochenende sind die Zahlen immer etwas niedriger, weil weniger getestet wird, am Freitag gab es sogar 1800 Neuinfektionen.

Sehr besorgniserregend ist die Zunahme der Personen in Spitalsbehandlung und vor allem die Zahl der intensiv medizinisch Betreuten. Seit einer Woche hat die Zahl der Personen in Spitalsbehandlung um 30% auf 799 Personen zugenommen. Die Zahl der Personen mit intensiv medizinischer Betreuung hat sogar um 50% in dieser Woche zugenommen, derzeit sind es 145 Personen. Vor allem diese Zahlen muss man genau beobachten, weil die Grenzen des Gesundheitssystems einen neuen „Lockdown“ verursachen würden.

Die Reproduktionszahl steigt wieder auf 1,16. Auch die steigende Reproduktionszahl zeigt ein exponentielles Wachstum an.

Ampelregelung

Quelle:

corona-ampel.gv.at

 

Es gibt keine Regionen ohne der gefährlichen Stufe orange. In 4 Bezirken in Tirol, Salzburg und Oberösterreich musste die Ampel auf „rot“ geschaltet werden.

Maßnahmen

Da sich die Maßnahmen täglich ändern empfehlen wir die Webseite des Sozialministeriums:

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html

Österreich verhängt Reisewarnungen.

Genauere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Außenministeriums:

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reisewarnungen/

Wir können uns wirtschaftlich einen neuen Lockdown nicht leisten! Wir brauchen durch mehr Disziplin und mehr Testungen eine Trendumkehr!

Die allgemeine Entwicklung der Daten graphisch dargestellt;

blau - Gesamtsumme der Infizierten

grün - Summe der Genesenen

rot  - Zahl der aktiv Infizierten

schwarz - Summe der Verstorbenen

Nach einem dramatischen exponentiellen Anstieg bis 19. September stieg die Zahl der aktiv Infizierten kurze Zeit langsamer.

Jetzt wächst die Zahl wieder exponentiell!

Erstmals hat die Zahl der in Österreich insgesamt Infizierten die Sechzigtausendergrenze schon weit  überschritten.

 

Entwicklung der Neuinfizierten

 

 

 

Von Mitte April bis Mitte Juni gab es einen sehr erfreulichen Trend (grüne Trendgerade).

Von Mitte Juni bis Anfang August stieg die Anzahl erstmals deutlich linear (rote Trendgerade)

Seit Mitte August wächst die Anzahl der Neuinfektionen noch stärker.

Nach dem starken exponentiellen Anstieg bis 19. September war der Trend zuerst linear. Aber der dramatische Anstieg in den zwei Wochen führt wieder zu einer exponentiellen Zunahme der Neuinfizierten.

 

Die aktuelle Entwicklung zeigt: Wir dürfen nicht nachlassen, wir brauchen wieder mehr Disziplin, sonst droht ein neuerlicher Lockdown! Das liegt am Verhalten von uns allen!

Quelle: Webseite des Gesundheitsministeriums