Corona: Aktuelle Daten

Montag, 19. April 2021

Erste Wirkungen des Lockdowns: Die Tendenz bei den Neuinfektionen ist fallend, die Reproduktionszahl ist mit 0,94 erstmals nach langer Zeit wieder unter 1. Der wichtige Parameter der 7-Tage-Inzidenz ist mit 194 erstmals nach langer Zeit wieder unter 200.

Aber trotz Lockdown noch immer sehr besorgniserregend ist die hohe Zahl der Personen, die intensiv medizinische Betreuung benötigen! Heute sind es 570 Personen, das sind um 24 mehr als gestern.

Zwei Phänomene sind kennzeichnend für die derzeitige Entwicklung:

v Der Anteil der jüngeren Patienten nimmt deutlich zu, bei den Älteren zeigt sich schon die Wirkung der Impfungen.

v Die Anzahl der intensiv medizinisch Betreuten steigt stärker (seit Anfang März +84%) als der Anzahl der Patienten in den Spitälern (seit Anfang März +61%). Das dürfte durch die aggressivere Wirkung der derzeit aktiven Mutationen verursacht werden.

Mögliche Ursachen für nach wie vor hohe :

Ø Das unvernünftige Verhalten der Menschen

Ø Die höhere Ansteckungsgefahr der neu auftretenden Mutationen des Virus

Ø Die positiverweise auch angenommenen Massentestungen wegen der Eintrittsregeln, die die Dunkelziffer verringern.

Ø Der Fehler, dass manch Menschen das Testen mit dem Impfen verwechseln und nach dem Test glauben, sich an keine Regeln halten zu müssen.

Vor allem die Situation in den Spitälern erfordert weiter dringend strenge Maßnahmen, an Lockerungen ist derzeit nicht zu denken.

COVID-!9 Österreich aktuelle Daten:

v  Registrierte Fälle: 592.492

v  Neue Infektionen: 2180

v  Aktiv infizierte Personen: 25.103. (die Tendenz ist fallend, da eine größere Zahl genesen ist).

v Todesfälle: 9922 (alleine seit gestern sind wieder 24 Personen verstorben!)

v  Personen in Spitalsbehandlung: 2100 (einige Tage war die Tendenz fallend, heute ist die Zahl wieder um 89 Personen gestiegen)

v  Davon intensiv medizinisch betreut: 570.

Quelle: http://www.covidanalysen.at

 Maßnahmen

Aktuelle Maßnahmen ab 8. Februar findet man auf der Webseite des Sozialministeriums:

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html

Österreich verhängt Reisewarnungen und Reiseeinschränkungen:

Genauere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Außenministeriums:

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reisewarnungen/

Die allgemeine Entwicklung der Daten graphisch dargestellt:

Entwicklung der Gesamtsumme der Infizierten

In der letzten Woche nimmt die Zahl der infizierten Personen weniger rasch zu.

Anzahl der Todesfälle November bis März

Seit November ist die Anzahl der durch oder mit Corona Verstorbenen von 1000 auf über 9000 gestiegen!

Alleine seit gestern sind wieder 24 Personen verstorben!

Entwicklung der Neuinfektionen

 

Nach einem starken Anstieg der Neuinfektionen von Februar bis Ende März ist die Tendenz im April als Folge des Lockdowns fallend.

Entscheidungsgrundlage für weiter Maßnahmen ist die Situation in den Spitälern

Die Zahl der Patienten in Spitalsbehandlung

Die Anzahl der Personen in Spitalsbehandlung ist in der letzten Woche leicht gefallen, heute sind es um 89 Personen mehr als gestern. Möglicherweise ist der Anlass die übliche Steigerung nach dem Wochenende.

Die Zahl der intensiv medizinisch Betreuten

Die Zahl steigt seit Anfang März besonders rasch. Vor drei Tagen war sie über der kritischen Grenze 600! Heute sind es 570 Personen, die intensiv medizinische Betreuung benötigen.

.
Quelle:
http://www.covidanalysen.at