So funktioniert PCR-Testen ab 1. April

1. April 2022

Wieviele kostenlose PCR-Tests können pro Monat gemacht werden?

Grundsätzlich können alle Personen 5 PCR-Tests pro Monat machen. Personen, die noch Gurgeltest-Kits aus dem März Zuhause haben, können im April ausnahmsweise 10  PCR-Tests durchführen. Ab Mai sind dann nur noch 5  PCR-Tests möglich.

Welche Ausnahmen von den limitierten PCR-Tests gibt es?

Unter anderem sind Verdachtsfallabklärungen bei COVID-spezifischen Symptomen sowie Freitesten aus einer Quarantäne ab dem 5. Tag  weiterhin kostenlos und ohne Limit möglich. Ein vorzeitiges Freitesten aus der Quarantäne kann in Wien ab dem 5. Tag (täglich) durchgeführt werden. Ist der PCR-Test negativ, kann man die Quarantäne verlassen. Das gilt auch für Tests, die zwar positiv sind, aber einen CT-Wert von 30 oder höher ausweisen.

Von der Limitierung ausgenommen sind laut Bundesverordnung außerdem:

  • Besucher*innen, Begleitpersonen, Bewohner*innen, Mitarbeiter*innen sowie externe Dienstleister*innen von Alten- und Pflegeheimen.
  • Besucher*innen, Begleitpersonen, Patient*innen, Mitarbeiter*innen sowie externen Dienstleister von Krankenanstalten und Kuranstalten.
  • Erbringer`*innen mobiler Pflege- und Betreuungsdienstleistungen.
  • Personenbetreuer*innen in der 24-Stunden-Betreuung und persönliche Assistent*innen von Menschen mit Behinderung.
  • Kinder und Mitarbeiter*innen elementarpädagogischer Bildungseinrichtungen.
  • Mitarbeiter*innen von Rettungsdiensten B
  • Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen von Flüchtlingsbetreuungseinrichtungen.

Wieviele Testkits bekomme ich künftig bei Alles Gurgelt?

Ab 1. April kann man mit dem persönlichen Code von allesgurgelt.at/wien ein Mal pro Monat 5 Gurgeltests in allen Wiener BIPA-Filialen abholen. Dann ist dieser persönliche Code entwertet und kann erst wieder im Folgemonat eingelöst werden. Wer noch Gurgeltests aus dem März Zuhause hat, kann im April ausnahmsweise 10 kontingentierte PCR-Tests durchführen.

Ich habe mein Kontingent aufgebraucht. Wie komme ich bei Alles Gurgelt zu zusätzlichen Gurgeltest-Kits, wenn ein Ausnahmegrund vorliegt?

Sie können den Ausnahmegrund nach dem Login auf allesgurgelt.at/wien angeben. Sie bekommen dann einen personalisierten Barcode. Mit diesem können Sie einen Gurgeltest in einer BIPA-Filiale abholen, diesen Zuhause durchführen und danach wie gewohnt abgeben. Für diese Tests entstehen keine Kosten für Sie.

Welche Coronatestmöglichkeiten gibt es in Wien?

„Alles gurgelt!“ - PCR-Test zu Hause

Wiener*innen haben im Rahmen von „Alles gurgelt!“ die Möglichkeit, sich mittels PCR-Gurgeltests kostenlos testen zu lassen.

·         Ergebnis kommt digital innerhalb von 24 Stunden

·         Ergebnis ist 48 Stunden ab Probenabnahme gültig

·         verlässlicher und aussagekräftiger als Antigen-Schnelltests

·         an vielen Standorten verfügbar

·         bequem abzugeben

·         auch für Reisende geeignet, da Testergebnis in Deutsch und Englisch verfügbar

Die Testkits können in allen 152 BIPA-Filialen in ganz Wien abgeholt werden. Die Abgabe der Proben ist an allen REWE-Standorten in Wien möglich (Billa, Billa Plus, BIPA, Penny, zahlreiche Tankstellen von BP, JET, SHELL, OMV und Eni). Auch im Hauptbahnhof, Westbahnhof und Bahnhof Meidling können Proben abgegeben werden.

Alles gurgelt! - Anleitung

PCR-Test in Gurgelboxen

An mehreren Standorten in Wien werden kostenlose PCR-Tests durchgeführt.

·         Ergebnis kommt digital innerhalb von 24 Stunden

·         Ergebnis ist 48 Stunden ab Probenabnahme gültig

·         verlässlicher und aussagekräftiger als Antigen-Schnelltests

·         Testergebnisse können online abgerufen oder persönlich abgeholt werden

·         Terminreservierung erforderlich

Die Anmeldung funktioniert wie bei den Teststraßen und kann online oder via 1450 telefonisch erfolgen.

Alle Infos zu Corona-Tests in Gurgelboxen

Coronatests in Teststraßen

In den Teststraßen werden Antigen-Schnelltests und PCR-Tests angeboten.

·         Ergebnis sofort verfügbar (PCR innerhalb 24 Stunden)

·         Testergebnisse können online abgerufen oder persönlich abgeholt werden

·         Antigen-Tests sind 24 Stunden und PCR-Tests 48 Stunden gültig

·         Terminreservierung  erforderlich

Nähere Informationen zum Ablauf, den Öffnungszeiten sowie die Links zur Registrierung und Terminvereinbarung:

·         Teststraße Austria Center Vienna (Walk-In & Drive-In, Antigen- und PCR-Test)

·         Teststraße Donauinsel - Floridsdorfer Brücke (Walk-In & Parkmöglichkeit, nur PCR-Test)

·         Teststraße Erlaaer Schleife (Walk-In, nur PCR-Test)

·         Teststraße Ernst-Happel-Stadion (Walk-In & Parkmöglichkeit, Antigen- und PCR-Test)

·         Teststraße Felberstraße (Walk-In & Parkmöglichkeit, nur PCR-Test)

·         Teststraße Josef-Meinrad-Platz (Walk-In, nur PCR-Test)

·         Teststraße Ludwig von Höhnel-Gasse (Walk-In, nur PCR-Test)

·         Teststraße Oberlaa (Walk-In, nur PCR-Test)

·         Teststraße U3 Simmering (Walk-In, nur PCR-Test)

·         Teststraße Stadthalle (Walk-In, nur  PCR-Test)

·         Teststraße Stubentor (Walk-In, Antigen- und PCR-Test)

Apotheken

Ab 11. April gibt es die Möglichkeit, sich auch wieder in Apotheken PCR-testen zu lassen. Kostenlose Antigen-Tests stehen voraussichtlich ab 9. April zur Verfügung. Kostenpflichtige Tests sind weiterhin erhältlich.

Private Angebote von Laboren

Einige medizinische Labore bieten Tests nach strengen medizinischen Kriterien und behördlichen Vorgaben an. Diese Tests sind kostenpflichtig.

Werden die Wiener Teststraßen, Gurgelboxen und Schnupfen-Checkboxen ab 1. April offen bleiben?

Vorerst ja. Die Situation wird je nach dem Ausmaß der künftigen Nutzung laufend evaluiert und neu bewertet. Das wird im Lauf des Aprils erfolgen.

Ich habe COVID-spezifische Symptome. Wo kann ich mich testen?

Die bisherigen Möglichkeiten einer COVID-Verdachtsfallabklärung bleiben weiterhin aufrecht. Wer Symptome hat, kann folgende Möglichkeiten nutzen:

  • Online unter allesgurgelt.at/wien. Geben Sie dort an, dass dieser zur Verdachtsfallabklärung durchgeführt wird.
  • Telefonisch unter 1450. Dort können Sie im Rahmen der telefonischen Verdachtsfallabklärung ein PCR-Test vereinbaren. Entweder kommt eine Fahrradbot*in zu Ihnen nach Hause oder Sie vereinbaren einen Test in einer Teststraße.
  • In einer Wiener Teststraße oder einer PCR-Gurgelbox.
  • Im Rahmen der hausärztlichen Verdachtsfallabklärung. Das kann entweder in einer Ordination oder in einer Schnupfen-Checkbox erfolgen. In der Schnupfen-Checkbox wird zunächst ein Antigen-Schnelltest durchgeführt. Ist dieser positiv, erfolgt eine Nachtestung mittels PCR-Test vor Ort.

Ich habe keine COVID-spezifischen Symptome und möchte im Rahmen eines Ausnahmegrunds einen PCR-Test durchführen. Wo kann ich mich testen?

Die bisherigen Testmöglichkeiten der Stadt Wien bleiben weiterhin aufrecht. Wer aufgrund eines Ausnahmegrunds einen PCR-Test durchführen will, kann folgende Möglichkeiten nutzen: